Karate Do

 
Funakoshi Gichin - der Begründer des modernen Karate Do
Bild: Wikipedia

 

 

Der Weg der leeren Hand, Kampfkunst die aus jahrhunderte alter Kampfkunsttechniken auf der Insel Okinawa entwickelt wurde. Das Karatetraining schult in hohem Maße Techniken zur Selbstverteidigung, Ausdauer, Koordination, das Gleichgewicht und kräftigt alle Muskelgruppen. Wichtige Trainingsmethoden beziehen sich dabei auf das Erlernen von Abwehr und Kontertechniken mit den Händen, Armen, Beinen und Füßen aber auch Wurf und Hebeltechniken. Die drei Säulen des Karatetrainings bestehen aus Kihon (Grundschule), Kata (Kampf gegen Imaginäre Gegner) uns das Kumite (der Kampf). Die Stilrichtung in unserem Verein ist das weltweit verbreitete „Shotokan Karate“.